DVS Forschungsvereinigung, Band: 424

Herstellung und Applikation thermoplastumhüllter Lotpartikel für die löttechnische Fertigung mit pulverförmigen Hartloten

Artikel-Nr.: 170533

ISBN: 978-3-96870-423-4

 

Als Sofortdownload verfügbar - der Lizenzschlüssel wird nach der Bezahlung in Ihrem Kundenkonto hinterlegt

38,00 €
 
 
 
 
 

Produktinformationen

Gegenstand des Projektes ist die Entwicklung von Lotpulvern, bei denen die Pulverpartikel mit einer dünnen thermoplastischen Umhüllung überzogen sind. Die Partikelumhüllung soll hierbei zwei Aufgaben erfüllen: Zum einen werden die metallischen Lotpartikel mit dem elektrisch nicht leitendem Kunststoff isoliert, sodass es möglich wird, die Partikel elektrostatisch aufzuladen und damit für den Einsatz elektrostatischer Pulverbeschichtungsprozesse als neuartiges, lösungsmittelfreies Lotapplikationsverfahren nutzbar zu machen.
Zum anderen soll die Verwendung eines Thermoplasten als Kunststoffumhüllung dazu dienen, (ggf. elektrostatisch abgeschiedenes) Lotpulver durch eine Wärmebehandlung ähnlich dem Einbrennen von Kunststoffpulverbeschichtungen haftfest mit der zu belotenden Oberfläche zu verbinden, um lager- und
chargierfähige Vorbelotungen mit Lotpulvern zu erzeugen. Aus wissenschaftlich-technischer Sicht sind hierzu lötprozessgeeignete Thermoplaste zu identifizieren und ein einfaches und wirtschaftliches Verfahren zur Umhüllung der Lotpulver zu entwickeln. Benchmark für die Herstellung und Anwendung der thermoplastumhüllten Pulver ist das für derartige Lötaufgaben bislang eingesetzte Beschichten mit lösungsmittelbasierten, binderhaltigen Lotpulversuspensionen.
Es wird erwartet, dass mit thermoplastumhüllten Lotpulvern und deren trockener Applikation substanzielle technische, ökonomische sowie ökologische Vorteile im Vergleich zum Stand der Technik erzielt werden können. Nutzer dieser Technologie sind sowohl Hersteller von Lötprodukten aus Lotpulvern, die hiermit ihr Portfolio
erweitern, als auch Anwender von Löttechnologie, denen neue wirtschaftliche Lotapplikationsvefahren mit dem Produkt ermöglicht werden.
Mit den Ergebnissen des mit dem Vorhaben geplanten lösungsmittelfreien Lotapplikationsverfahrens können insbesondere KMU der Lötbranche neue, ökologische und ökonomische Produkte auf den Markt bringen.

ISBN
978-3-96870-423-4
Reihe
DVS Forschungsvereinigung,
Band
Band: 424
Erscheinungsdatum
Januar 2019
Bindung
E-Book im PDF Format
Seiten
74
 
 
 
 

Zuletzt angesehen