DVS Forschungsvereinigung, Band: 436

Entwicklung von Hochtemperatursieglern für thermisch gespritzte Schichten

Artikel-Nr.: 170545

ISBN: 978-3-96870-435-7

 

Als Sofortdownload verfügbar - der Lizenzschlüssel wird nach der Bezahlung in Ihrem Kundenkonto hinterlegt

36,00 €
 
 
 
 
 

Produktinformationen

Das Versiegeln gehört zu den Standardverfahren der Nachbearbeitung thermisch gespritzter Schichten mit dem Ziel die Porosität der Schichten zu verschließen und ein Eindringen von zumeist korrosiven Medien in die Schicht bis hin zur Substratoberfläche zu verhindern. Sowohl die Auswahl der Siegler als auch die Technik des Versiegelns erfolgten in der Vergangenheit fast ausschließlich auf empirischer Basis. Der überwiegende Anteil der aktuell verwendeten Versiegelungswerkstoffe ist lediglich bei Raumtemperatur bzw. niedrigen Temperaturen geeignet und ist darüber hinaus in vielen Fällen mit der Verwendung gesundheits- und umweltgefährdender Stoffe verbunden. Das Versiegeln von Schichten für Hochtemperaturanwendungen wird noch dadurch komplexer, dass sich die Schichten selbst verändern und die Wechselwirkungen zwischen Schichtwerkstoff und Siegler intensiver werden.
Ziel des Projektes ist die Entwicklung von neuen, umweltverträglichen anorganischen Sieglern für thermisch gespritzte Schichten für Anwendungen im Temperaturbereich von 500-800°C, welche auf im Projekt gewonnenem Basiswissen zur Versieglung aufbaut. Es werden Sol-Gel-Techniken auf der Basis von Aluminaten, Silikaten und Aluminosilikaten (Geopolymere) in wässriger Lösung, sowie kristallisierende Gläser als technische Lösung vorgeschlagen und evaluiert. Dabei erfolgt eine Konzentration auf oxidkeramische Schichten, die Veränderung der Schichten bei hohen Temperaturen wird berücksichtigt. Auf Grund der erheblichen Nachteile organischer Siegler sollen die entwickelten Lösungen auch für den Raumtemperaturbereich anwendbar sein. Mit diesem Vorgehen wird die bis jetzt dominierende empirische Entwicklung und Anwendung von Sieglern für thermisch gespritzte Schichten überwunden. Die neuen Siegler führen zu einer nachhaltigen Verbesserung bestehender Produkte und Verfahren von kmU aus dem Bereich der Lohnbeschichtung und in Folge zu neuen Anwendungen thermisch gespritzter Beschichtungslösungen.

ISBN
978-3-96870-435-7
Reihe
DVS Forschungsvereinigung,
Band
Band: 436
Erscheinungsdatum
Juli 2019
Bindung
E-Book im PDF Format
Seiten
72
 

Verfügbare Downloads:

Download Hinweis zum Digital Rights Management (DRM)
 
 
 
 

Zuletzt angesehen