DVS Forschungsvereinigung, Band: 491

Ermittlung von Schweißrauchexpositionen beim MSG-Schweißen unter definierten, realitätsorientierten Umgebungsbedingungen

Artikel-Nr.: 170601

ISBN: 978-3-96870-491-3

Versandkostenfreie Lieferung!

 

Als Sofortdownload verfügbar - der Lizenzschlüssel wird nach der Bezahlung in Ihrem Kundenkonto hinterlegt

40,00 €
 
 
 
 
 

Produktinformationen

Ziel des Projektes ist es einen gesamtheitlichen Zusammenhang zur Gefährdungsbeurteilung von Schweißrauchen unter realitätsnahen Bedingungen zu erarbeiten. Die Untersuchungen werden dazu in einer Schweißkabine mit definierten räumlichen Bedingungen durchgeführt, wodurch eine lokal aufgelöste Charakterisierung der Expositionen ermöglicht wird.
Im Rahmen des Projektes soll für eine Vielzahl verschiedenartig parametrierter Schweißprozesse untersucht werden, wie sich die Exposition des Schweißers ändert, wenn die Position der Absaugung verändert wird oder gänzlich auf Absaugung verzichtet wird. Darüber hinaus wird die Abhängigkeit der Exposition von der Position des schweißtechnischen Personals in der Schweißkabine ermittelt. Die Schweißprozesse werden mittels Strom-/Spannungsverläufe und Hochgeschwindigkeitsaufnehmen charakterisiert, wodurch eine präzise Korrelation zwischen der technischen Schweißung und der resultierenden Exposition hergestellt wird. Die gewonnenen Daten sollen mit Hilfe eines linearen Regressionsmodells verarbeitet werden. Aus den Ergebnissen sollen konkrete Handlungsempfehlungen abgeleitet werden, die das Gesundheitsrisiko infolge von Schweißrauchexposition minimieren. Ferner kann durch eine zielgerichtete Verarbeitung der gewonnenen Daten identifiziert werden, wann bzw. unter welchen Bedingungen welcher Grad eines schweißrauchbedingten Risikos zu erwarten ist.
Durch die Projektergebnisse werden den Firmen aus den unterschiedlichen schweißtechnischen Bereichen, bei denen es sich häufig um KMU handelt, lokal aufgelöste Informationen zum Gefährdungspotential am Arbeitsplatz in Abhängigkeit vom gewählten MSG- Schweißprozess sowie Grund- und Schweißzusatzwerkstoff zur Verfügung gestellt. Daraus können die Firmen spezifische Maßnahmen und Bedingungen ableiten, deren Berücksichtigung eine expositionsbedingte Gefährdung minimieren und damit wirksam zum Arbeitsschutz beitragen.

ISBN
978-3-96870-491-3
Reihe
DVS Forschungsvereinigung,
Band
Band: 491
Erscheinungsdatum
Oktober 2020
Bindung
E-Book im PDF Format
Seiten
80
 

Verfügbare Downloads:

Download Hinweis zum Digital Rights Management (DRM)
 
 
 
 

Zuletzt angesehen