DVS Forschungsvereinigung, Band: 1

Weiterentwicklung des Magnetimpuls-Crimpens von rohrförmigen Überlappverbindungen mit und ohne Zusatzwerkstoff

Artikel-Nr.: 170110

ISBN: 978-3-96870-000-7

 

Als Sofortdownload verfügbar - der Lizenzschlüssel wird nach der Bezahlung in Ihrem Kundenkonto hinterlegt

57,50 €
 
 
 
 
 

Produktinformationen

Durch den Einsatz geeigneter Zusatzwerkstoffe (Kleber- und Lotwerkstoffe) sollen in einem integrierten Fügeprozess hochfeste Magnetimpuls-Krimpverbindungen entwickelt werden, die zusätzliche Anforderungen an die Dichtigkeit/Korrosionsbeständigkeit und elektrische Leitfähigkeit erfüllen:

- Magnetimpuls-Krimp-Klebverbindungen
- Magnetimpuls-Krimp-Lötverbindungen

Dazu sollen geeignete Gestaltungsrichtlinien (Bauteilgeometrien und Nutkonturen) sowie Prozessbedingungen (geeignete Zusatzwerkstoffe, Spaltmaße, und anzuwendende Arbeitsparameter) untersucht und entwickelt werden. Damit soll einerseits die hohe mechanische Festigkeit einer Krimpverbindung (ohne Zusatzwerkstoff) gewährleistet werden, aber auch die definierte Fixierung und Verteilung der Zusatzwerkstoffe vor, während und nach dem Fügeprozess. Damit soll erreicht werden, dass der Zusatzwerkstoff beim schnellen Umformen nicht unkontrolliert verdrängt wird, sondern eine definierte Verbindungszone entsteht.
Für den Anwender, insbesondere für SME-Fertigungs- und Zulieferbetriebe (KMU) wird damit ein innovatives, qualitativ hochwertiges Fügeverfahren vielseitig nutzbar.

 

ISBN
978-3-96870-000-7
Reihe
DVS Forschungsvereinigung,
Band
Band: 1
Erscheinungsdatum
März 2013
Bindung
E-Book im PDF Format
Seiten
115
 
 
 
 

Zuletzt angesehen