DVS Forschungsvereinigung, Band: 344

Untersuchung der Gefüge-Eigenschafts-Beziehungen von Eisenbasisloten

Artikel-Nr.: 170453

ISBN: 978-3-96870-343-5

 

Als Sofortdownload verfügbar - der Lizenzschlüssel wird nach der Bezahlung in Ihrem Kundenkonto hinterlegt

24,00 €
 
 
 
 
 

Produktinformationen

Das Ziel ist es zum einen, die im Vorgängerforschungsvorhaben IGF.-Nr. 15.405 B entwickelten Eisenbasislote hinsichtlich ihrer Gefüge-Eigenschafts-Beziehungen (Gefügeausbildung in Abhängigkeit der Verfahrensbedingungen sowie Festigkeit der Verbindungen) zu optimieren, zum anderen die bereits begonnenen Korrosionsuntersuchungen nach DIN EN 15664-1 abzuschließen. Damit sollen sowohl die Nickelbasislote Ni650 (Ni105), Ni710 (Ni107) und Ni60CrPSi als auch die entwickelten Eisenbasislote in die Liste der für den Trinkwassereinsatz unbedenklichen Werkstoffe aufzunehmen und damit eine europaweite Zulassung zu gewährleisten. Anhand der bisherigen Versuchsergebnisse erscheint dies erfolgversprechend. Außerdem sollen die Eisenbasislote hinsichtlich ihrer Korrosionsbeständigkeit in unterschiedlichen Medien weiter untersucht werden.
Dieses Vorhaben könnte somit dazu beitragen, Eisenbasislote für die industrielle Nutzung zu etablieren, was durch die niedrigeren Materialkosten dieser Lote im Vergleich zu Nickelbasisloten insbesondere interessant für kleinere und mittelständige Unternehmen erscheint.
Ferner wird die Kombination aus Wärmebehandlung und Fügen in einem Prozessschritt am Beispiel eines Warmarbeitsstahls untersucht. Sollte dies erfolgreich sein, könnten Energiekosten durch mehrmaliges Aufwärmen von Bauteilen eingespart werden.
Gleichzeitig soll der Nachweis der Unbedenklichkeit für Trinkwasseranwendungen auch für drei etablierte Ni-Basis-Lote durchgeführt werden. Für viele Unternehmen, die Komponenten für die Lebensmittel verarbeitende Industrie mit Hilfe von Lötverfahren herstellen, ist dieser Nachweis extrem wichtig. Die durchzuführenden Tests sind allerdings so aufwändig, dass sie nicht von einzelnen KMU in Auftrag gegeben werden können.

ISBN
978-3-96870-343-5
Reihe
DVS Forschungsvereinigung,
Band
Band: 344
Erscheinungsdatum
Juni 2017
Bindung
E-Book im PDF Format
Seiten
48
 
 
 
 

Zuletzt angesehen