DVS Forschungsvereinigung, Band: 176

IGF-Nr.: 15.709B / Verzugs- und Eigenspannungssimulation von Al-Stahl Mischverbindungen

Artikel-Nr.: 170285

ISBN: 978-3-96870-175-2

Versandkostenfreie Lieferung!

 

Als Sofortdownload verfügbar - der Lizenzschlüssel wird nach der Bezahlung in Ihrem Kundenkonto unter "Meine Sofortdownloads" hinterlegt. Bitte beachten Sie die Hinweise zum DRM!

56,00 €
 
 
 
 
 

Produktinformationen

Das Ziel des Vorhabens ist, verifizierte Lösungsansätze z.Simulation v.thermisch gefügten Al-Stahl Mischverbindungen herauszuarbeiten. Die entwickelten Lösungsansätze und Vorgehensweisen sollen den industriellen Anwendern eine effiziente Simulation von Mischverbindungen mit den verbreiteten Simulationsprogrammen ermöglichen, um das Potenzial dieser Verbindungen für den Leichtbau auszuschöpfen. Die Simulation kann dabei als wichtiges Werkzeug dienen, um qualitativ hochwertige und den Praxisanforderungen entsprechenden Verbindungen herzustellen. Mit dem Vorhaben werden effektive Schlussfolgerungen, Hinweise und Rechenvorschriften bereitgestellt. Es wird dadurch ein innovativer Beitrag zur Steigerung der Anwendbarkeit, der Wirtschaftlichkeit und Effizienz der Simulation geleistet.
Schweiß/Lötverbindungen aus Al-Stahl stellen eine zukunftsträchtige Technologie dar. Jedoch ist die Hemmschwelle für den Einsatz von Al-Stahl Mischverbindungen insbesondere bei KMU groß. Die Anwender scheuen den Einsatz aufgrund von aufwendigen Kosten für Entwicklung und Vorversuche sowie aus mangelnden Kenntnissen über die Qualität der Verbindungen und deren Zuverlässigkeit. Die Simulation bietet den KMU die Möglichkeit, diese Probleme mit geringem Aufwand zu lösen, da die Ergebnisse direkt für die Berechnung und Auslegung von Mischverbindungen unter Anwendung der bereits eingesetzten Programme genutzt werden können. Die Ergebnisse tragen zur Erhöhung des Prozessverständnisses, Optimierung der Nahtvorbereitung, Vorhersage und Optimierung der Schweißnaht- und Bauteilqualität, Entwicklung von neuen Konstruktionskonzepten, Optimierung der schweißtechnischen Fertigung, Verzugs- und Eigenspannungsminimierung bei.
Der Kenntnistransfer ist in Form von Publikationen auf Tagungen und in Zeitschriften, Ableitung einer Richtlinie, Workshops, Einrichtung einer Internetseite, Mitwirkung in Branchenverbänden und Netzwerken, Integration in das Vorlesungsprogramm vorgesehen.

ISBN
978-3-96870-175-2
Reihe
DVS Forschungsvereinigung,
Band
Band: 176
Erscheinungsdatum
Dezember 2010
Bindung
E-Book im PDF Format
Seiten
112
 
 
 
 

Zuletzt angesehen