Qualitätsanforderung in der Haftklebebandanwendung für permanente klebtechnische Verbindungen (DVS 3320-2)

Qualitätsanforderung in der Haftklebebandanwendung für permanente klebtechnische Verbindungen (DVS 3320-2)

Lieferung als

Artikel-Nr.: 299411536

 

Als Sofortdownload verfügbar - der Lizenzschlüssel wird nach der Bezahlung in Ihrem Kundenkonto hinterlegt

62,55 €
 
 
 
 
 

Produktinformationen

Einen stark expandierenden Bereich in der Klebtechnik stellen die Haftklebstoffe, die so genannten Pressure Sensitive Adhesives“ (PSA) dar, die in Form von doppelseitigen Klebebändern, selbstklebenden Formstanzteilen sowie Transferklebebändern in der industriellen und handwerklichen Fertigung eingesetzt werden. Bisher stützt sich das Wissen um die fachgerechte Ausführung des Fügeprozesses im Wesentlichen auf die Verarbeitungshinweise von Produktherstellern oder Lieferanten. In der Regel waren diese Hinweise sehr stark auf individuelle Produkte und Anwendungen zugeschnitten.
Um diese Individualvorgaben auf eine breite Basis für die allgemeine Anwendung zu stellen, beschreibt die neue Richtlinie die Verarbeitungstechnik von Haftklebebändern in allen relevanten Prozessschritten. Sie gibt dem Anwender damit ein praxisgerechtes Dokument an die Hand, mit dessen Hilfe dauerhafte Klebverbindungen mit Haftklebebandsystemen fachgerecht geplant und prozesssicher ausgeführt werden können.

Erscheinungsdatum
Januar 2019
Seiten
21
 
 
 
 

Zuletzt angesehen