Laserstrahlschweißen von metallischen Werkstoffen - Schweißeignung von metallischen Werkstoffen (DVS 3203-3)

Laserstrahlschweißen von metallischen Werkstoffen - Schweißeignung von metallischen Werkstoffen (DVS 3203-3)

Lieferung als

Artikel-Nr.: 277293862

 

Als Sofortdownload verfügbar - der Lizenzschlüssel wird nach der Bezahlung in Ihrem Kundenkonto hinterlegt

54,10 €
 
 
 
 
 

Produktinformationen

Das Schweißen von Metallen und Legierungen mithilfe von Laserstrahlen ist gekennzeichnet durch

• eine schnelle Aufheizung (>10.000 K/s),

• eine geringe Wärmeeinbringung und

• einen kurzen Temperaturzyklus, verbunden mit hoher Abkühlgeschwindigkeit.

Die Eignung eines Werkstoffs zum Schweißen wird im Allgemeinen durch seine chemische Zusammensetzung bestimmt. Darüber hinaus sind beim Laserstrahlschweißen die physikalischen Eigenschaften wie das Absorptionsverhalten der metallischen Oberflächen, die Wärmeleitfähigkeit der verschiedenen metallischen Werkstoffe und die Schmelz- und Verdampfungstemperatur von Bedeutung.

Die Laserstrahl-Schweißeignung ist deshalb nicht eindeutig zu benennen und sollte durch Schweißversuche ermittelt werden.

Erscheinungsdatum
September 2017
Seiten
15
 
 
 
 

Zuletzt angesehen