DVS Forschungsvereinigung, Band: 450

Einsatzgrenzen von Fülldrähten mit großem Durchmesser und angepasster Hartstofffüllung für das thermische Spritzen

Artikel-Nr.: 170559

ISBN: 978-3-96870-449-4

Versandkostenfreie Lieferung!

 

Als Sofortdownload verfügbar - der Lizenzschlüssel wird nach der Bezahlung in Ihrem Kundenkonto hinterlegt

25,00 €
 
 
 
 
 

Produktinformationen

Eine Variante zur Konzipierung thermisch gespritzter verschleißbeständiger Schichtstrukturen besteht in der Verwendung carbidischer Hartstoffpartikel in bestimmter Größe und Konzentration eingebettet in eine duktile Matrix. Unter Verwendung des Draht-Lichtbogenspritzens kommen hierzu Fülldrähte mit metallischer Hülle und partikelgefülltem Kern zum Einsatz. Der Prozess wurde bisher kaum durchdrungen. Aufgrund der hohen Kinetik von Lichtbogen und Gasströmung bestehen erhebliche Probleme im Bezug auf Reproduzierbarkeit, Homogenität und Materialeffizienz. Als Grundlage für ein deutlich verbessertes Verständnis des Vorgangs muss eine Untersuchung der Zusammenhänge zwischen Drahtdesign, Partikelgröße, Prozessparametern und
Hartstoffübergang erfolgen. Die so gewonnenen Kenntnisse ermöglichen eine zielgenaue und reproduzierbare Herstellung von Verschleißschutzschichten mit definierten Eigenschaften. Hierzu müssen die Verfahrensgrenzen und industriell nutzbare Prozessfenster (insbesondere für kmU) ermittelt werden.
Im Vorhaben soll der Prozess grundlegend untersucht werden, um auf Basis der Kenntnis der Wechselwirkung zwischen Drahtdesign, Partikelgröße, Prozessparametern und Hartstoffübergang die Qualität der verschleißbeständigen Randschicht verbessern zu können. Qualitätsbestimmend ist dabei vor allem die gleichmäßige Verteilung der Partikel in der Schicht, um so einen reproduzierbaren und effektiven Verschleißschutz zu gewährleisten.
Das Elektrolichtbogenspritzen ist deutlich kostengünstiger durchzuführen als die heute vorwiegend genutzten Alternativverfahren, so dass eine bessere Beherrschung des Prozesses den meist aus dem KMU-Bereich kommenden Dienstleistern einen Wettbewerbsvorteil bietet. Darüber hinaus ist auch ein volkswirtschaftlicher Nutzen zu erwarten.

ISBN
978-3-96870-449-4
Reihe
DVS Forschungsvereinigung,
Band
Band: 450
Erscheinungsdatum
Dezember 2019
Bindung
E-Book im PDF Format
Seiten
50
 

Verfügbare Downloads:

Download Hinweis zum Digital Rights Management (DRM)
 
 
 
 

Zuletzt angesehen